Queens Rebellion – Ein kleiner Bericht

Queens Rebellion – Ein kleiner Bericht


Am letzten Wochenende waren wir mal auf einer etwas anderen Convention unterwegs. Die „Queens Rebellion“, eine inoffizielle „The Flash“ und „Arrow“ Convention fand am 25. + 26.04.2015 in Bad Soden (nähe Frankfurt) statt.

Das Programm bestand bis auf die Abendveranstaltung nur aus Panels, Fotoshootings und Autogrammstunden der 4 TV-Stars Paul Blackthorne, Colton Haynes, Rick Cosnett und Greg Finley.


In verschiedenen Panels durften die Fans ihren Idolen in einer überschaulichen Runde Fragen stellen und konnten viel über sie erfahren. Mit lustigen Geschichten spannenden Erzählungen und pantomimischen Einlagen unterhielten Gaststars ihre Fans und machten eine großartige Show.

Im Abendprogram wurde ein Cosplaywettbewerb veranstaltet, aber wegen der geringen Besucherzahlen gab es leider nur 5 Teilnehmer. Im Anschluss gab es für 8 Zweiergruppen ein kleines Quiz zu den Serien The Flash und Arrow.

Zur Überraschung des Abends gab es noch ein Programm von Paul, Rick und Greg, welches auch für die 3 völlig spontan war.

FAZIT: L.

 

Fazit

Die Idee der Queens Rebellion ist gut und auch die Veranstalter (Alpha Events) sind kompetent und freundlich. Allerdings ist die Convention leider noch zu unbekannt und damit nicht so gut besucht. Deswegen kann die Convention nicht ihr volles Potential entfalten. Das bekannte "Con-Feeling" kommt zwar nicht auf, aber für Fans der TV-Serien ist es allemal ein Spektakel.

Über Gray

Gray

Gray ist seit Anfang an bei MesseHunter.de dabei und ist zusammen mit Marry für MesseInside zuständig. Neben der Arbeit bei MesseHunter.de ist er noch Cosplayer, spielt Computerspiele und Baseball.

Facebook | Twitter |