[Vorbericht] Bücherfrühling – Leipziger Buchmesse 2019

[Vorbericht] Bücherfrühling – Leipziger Buchmesse 2019


Hier stehen Autoren, Bücherfans und Kreative im Mittelpunkt: vom 21.03. bis 24.03.2019 findet wieder die Leipziger Buchmesse statt und hat dank 3.600 Veranstaltungen mit über 3.400 Mitwirkenden viel zu bieten.

 

Neben Autorenlesungen, Diskussionen, Workshops und Vorträgen der Messe selbst, hat natürlich die integrierte Manga-Comic-Con auch dieses Jahr ein breites Angebot.
Solltet ihr noch kein Ticket besitzen, könnt ihr an der Tageskasse eines erwerben und die Messe von 10 bis 18 Uhr täglich genießen. Infos zu Tickets und Preisen findet ihr im Ticketshop.

 

Programm

Das vielfältige Programm der Leipziger Buchmesse/MCC hat einiges im Petto. Von Cosplaywettbewerben am Samstag und Sonntag über das prall gefüllte Programm des Anime Kinos und den Mitmach-Programmen und Vorträgen zum Thema Übersetzungen, bis hin zum Gamesroom mit seinen Wettbewerben, deren Anmeldung auf der Con stattfindet, sollte für jeden etwas dabei sein.
Auch hält wieder die MCC Kreativ Einzug und bietet Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren und Angebote vorzustellen.

 

Ehrengäste

Auch dürfen natürlich nicht die Ehrengäste fehlen, unter denen sich Autorin und Zeichnerin Erubo Hijihara befindet, welche ihre Debüt-Reihe „Our Lonely War“ vorstellt. Und auch das Duo Suu Morishita, deren Werk „Daily Butterfly“ von 2012 bis 2015 erschien, sind mit ihrem neuen Manga „Short Cake Cake“ vertreten. Aber auch Bekanntheiten wie Hiro Mashima geben sich die Ehre. Der „Fairy Tail“-Autor und Zeichner dürfte wohl dem einen oder anderen Fan das Herz aufgehen lassen.
Neben den japanischen Ehrengästen finde sich selbstverständlich auch Gäste aus Europa und Amerika. Frauke Berger, David Füleki, Dan Jurgens, Claudia Kern, Jurek Malottke, Peter Nuyten, Christopher Paolini, Ingo Römling, Che Rossié, Sophie-chan, Daniela Schreiter, Miguel Diaz Vizoso, Oroken, Perre Perez, Martina Peters und Timo Wuerz sollten Comic-, Buch- und Mangafans durchaus bekannt sein.

Neben dem Programm sind Shootings in der Glashalle für viele Cosplayer mittlerweile ein Teil der Convention geworden. Dieses Jahr gibt es allerdings einige Einschränkungen, die es zu beachten gilt. Fotografen dürfen in diesem Jahr kein bodenberührendes Equipment aufstellen. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

 

Was ist neu auf der MCC?

K-Pop-Fans aufgepasst: Neu ist auf der diesjährigen Manga-Comic-Con die K-Pop Dance Area, die an Stand M211 zu finden ist. Dort wird es z.B. Random Dances geben, bei denen man mittanzen kann. Auf der großen Bühne in Halle 1 werden außerdem K-Pop Tanzgruppen auftreten.

Cosplayer haben in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit, sich an die Cosplaybeauftragte der Messe zu wenden, wenn es Probleme gibt. Laura, alias Kisa, steht als Ansprechpartnerin zur Verfügung, damit sich alle Besucher auf der Messe wohlfühlen können. Des Weiteren ergänzt die Messe ihre Sicherheitschecks durch Cosplayer, die bei den Kontrollen mit ihrem Fachwissen unterstützen können.

 

Wir wünschen auf jeden Fall allen Conbesuchern viel Spaß auf der LBM/MCC und werden wie immer auch vor Ort sein um für euch zu berichten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.