[Vorbericht] Animuc 2018

[Vorbericht] Animuc 2018


Mit großen Schritten nähert sich nun die Animuc. Sie findet zwischen dem 6. und 8. April erneut im Veranstaltungszentrum Fürstenfeldbruck statt.

Öffnungszeiten:

Freitag: 14:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Sonntag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Die Kasse ist am Freitag ab 12:30 Uhr, am Samstag und Sonntag ab 9 Uhr geöffnet. Freitag und Sonntag schließt sie um 19 Uhr, am Sonntag um 15 Uhr. Der Händlerbereich in der Tenne ist ab Sonntag 14 Uhr auch für Besucher ohne Ticket geöffnet! Für den Cosplayball am Freitagabend wird es an der Tageskasse voraussichtlich keine Tickets mehr geben!

Cosplayball

Am Freitagabend um 19 Uhr beginnt im kleinen Saal der Cosplayball, der in diesem Jahr unter dem Motto Steampunk steht. Dort erwarten euch Standard- und Lateintänze zu einem bunten Mix aus Anime, Games, Disney, Soundtrack und Popmusik. Das Motto ist nicht verpflichtend, wichtig ist jedoch, dass ihr euch an den Dresscode haltet! Nähere Infos dazu findet ihr hier: https://www.animexx.de/weblog/469420/806487/

Wer vorab seine Tanzkenntnisse etwas auffrischen möchte, der kann am Freitag zwischen 16:00 und 17:30 im kleinen Saal den Tanzkurs besuchen.

Bühnenprogramm:

AMV Happy Hour

Am Samstagabend von 20 bis 22 Uhr wird im kleinen Saal eine Auswahl an Anime Music Videos gezeigt. Achtung: Der Zutritt zu diesem Programmpunkt ist erst ab 16 Jahren gestattet!

Sänger:
Sakura ist mit ihrem Auftritt am Freitag um 19:30 im großen Saal bereits zum dritten Mal auf der Animuc Bühne zu sehen. Ebenfalls am Freitagabend, bereits um 18:15 im Stadtsaal, könnt ihr euch den Auftritt von Sasi anschauen.
Auch der Münchner Animanga Chor ist erneut vertreten und lädt am Samstagabend um 18:45 im kleinen Saal die Zuschauer zum Mitsingen ein! Die 7-köpfige Band Tanuki sorgt am Samstagabend um 19:45 im Großen Saal für Partystimmung und weckt Kindheitserinnerungen. Am Sonntag um 12:00 im Stadtsaal wird es zum Abschluss der Con noch einmal musikalisch mit Mitsuki.

Showgruppen:
Flying Sushi Theater spielen diesmal mit “Diebesg’schichten und Heiratssachen” kein Crossover, sondern ein Stück über Inuyasha. Am Samstag um 14:15 könnt ihr euch das im Stadtsaal ansehen. Am Samstag um 15:30 im Großen Saal kombinieren Serenata “Nussknacker und Mäusekönig” mit “Ludwigs Revolution”.
Fantaku Theater zeigen euch am Sonntagmorgen um 10:00 im Stadtsaal eine etwas andere Version von Aschenputtel. Daremo Shujinkoo haben am Sonntagmorgen um 10:30 im Großen Saal erneut ihr Final Fantasy Stück „Meine Braut, ihre Schwester und Ich“ dabei, das man dieses Jahr bereits auf der DeDeCo und der Leipziger Buchmesse sehen konnte. Horo geben ihr Stück zu My Hero Academia, “Der Feind aus dem Inneren”, am Sonntag um 13 Uhr im Großen Saal zum besten.
In den Pausen könnt ihr das Karaoke besuchen und eure Lieblingslieder gemeinsam mit anderen singen oder ihr geht in den Gamesroom von S*Vv*A*M*P*, der auch diesmal wieder verschiedene Spiele und Konsolen für euch bereithält und mehrere Contests veranstaltet.

Wettbewerbe:

Cosplay Wettbewerbe

Cosplay Catwalk

Freitag 17:00 – 17:45 Großer Saal

Jury: Lay, Serg, Kicka, Tsuki

Cosplay Performance

Samstag 12:15 – 13:45 Großer Saal

Jury: Sley, MononoCosplay, FallenWings

C4 Vorentscheid

Sonntag 14:15 – 15:45

Jury: Kairi_Heartless, Wettergott, KuraiOfAnagura

Für Fans von Pokemon Go gibt es wieder das PokéMuc Turnier, diesmal mit den Editionen Sonne und Mond. Auch diverse Quizzes werden wieder über das gesamte Wochenende ausgetragen: Einmal das Animuc Quiz, einmal das Animuc Musik Quiz, und natürlich gibt es auch wieder den Animuc Triathlon. Der Klassiker darf natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen! Ein witziger Dreikampf aus Quizfragen und lustigen Aufgaben.

Cosplay Dance Off

Am Samstag um 16:45 im kleinen Saal wird einen Tag nach dem Ball bereits erneut getanzt, doch dieses Mal (wahrscheinlich) kein Walzer oder Chachacha: Der beliebte Freestyle Tanzwettbewerb Cosplay Dance Off findet auch in diesem Jahr wieder statt. Hier liefern sich Cosplayer hitzige Dance Battles, bis am Ende einer als Sieger der Applausabstimmung hervorgeht.

Workshops und Panels

Besonders viele Workshops gibt es auf der Animuc im Themenbereich Cosplay und Performance: WCS Team und Ehrengäste Kassel4nia Girls bringen euch etwas bei über “Teamplay – Cosplaywettbewerbe als Team”. Außerdem könnt ihr mehrere Workshops besuchen in denen ihr lernt, wie ihr Props und Rüstungen baut. Ihr könnt euch Tipps und Tricks zu Zopfperücken holen, euch über Make Up und Kontaktlinsen informieren, und vieles mehr.

Für diejenigen unter euch, die gerne zeichnen gibt es Workshops über Die Beziehung zwischen Grund- und Lichtfarbe und Digitale Artworks.

Im Bereich rund um Handarbeit und basteln gibt es Workshops zu Amigurumi häkeln, einen Plüschie Workshop und zwei Garage Kit Workshops: Garage Kit – die Grundlagen und Garage Kit – Learning by doing

Wer sich für Fotografie interessiert, für den gibt es die Workshops Fotobuch 1×1, Cosplay Fotografie, und Posing für Anfänger.

Für die Hobbyköche unter euch gibt es einen Mochi Kochkurs und einen Bento Workshop.

Die Kalorien könnt ihr euch wieder abtrainieren in einem Vocaloid Tanzworkshop und einem K-Pop Tanzworkshop. Ihr könnt euch am Freitag einen Einblick in die alte japanische Bogenschießkunst Kyudo holen. Außerdem gibt es einen Schnupperkurs in Standardtanz am Freitag vor dem Cosplayball.

Alles über die traditionellen japanischen Matsuri – Feste könnt ihr ebenfalls am Freitag in einem Vortrag erfahren. Der übliche Schreibworkshop von Yamato findet in diesem Jahr auf der animuc nicht statt, aber hoffentlich auf anderen Conventions! Dafür bietet euch dieses Jahr Autorin A.Kaiden einen Einblick in ihren Schaffensprozess.

Ehrengäste:

Sailor Moon German ist wieder vertreten, und sie haben einige Synchronsprecher im Gepäck!

Die deutsche Mangaka Reyhan wird ein Panel geben, Illustrator Krenz Cushart aus Taiwan gibt einen Workshop.

Azumi Inoue und ihre Tochter Yuyu, zwei Sängerinnen aus Japan, geben ein Konzert mit anschließender Autogrammstunde.

Als Cosplay Ehrengäste sind das WCS Team Kassel4niaGirls, die Cosplayerinnen LAY und Kicka und der Cosplayer Serg Loki Mirage eingeladen.