MMC 2015 – Das erwartet euch

MMC 2015 – Das erwartet euch


Heute startet die MMC in Berlin und für Kurzentschlossene haben wir hier noch einmal die Highlights dieses Jahr zusammengefasst.

Bühnenprogramm

Bevor um 20 Uhr die offizielle Eröffnung der MMC auf der Hauptbühne stattfindet, gibt es natürlich auch noch andere Programmpunkte, die es sich anzuschauen lohnt. Zum Beispiel der traditionelle Nudelschlürf-Wettbewerb um 15:30 Uhr auf der Eventbühne. Nach der Eröffnung geht es natürlich auf der Hauptbühne auch mit Programm weiter, so dass hier bis in den späten Abend hinein etwas geboten wird. So hat die OtakuShowgruppePotsdam mit ihrem Stück „Der Weg des HC“ um 22:20 Uhr ihren Auftritt.

Am Samstag startet das Programm auf der Eventbühne um 10 Uhr mit dem Animeradio und auf der Hauptbühne um 10:30 Uhr mit der Showgruppe Ikimashô. Um 13 Uhr startet dann der Einzel-Cosplay-Wettbewerb, die dazu gehörende Siegerehrung gibt es um 19 Uhr, beides auf der Hauptbühne.

Den Wettbewerb für Cosplay-Gruppen gibt es am Sonntag ab 14:10 Uhr auf der Hauptbühne, die Siegerehrung wird dann um 15:50 Uhr durchgeführt, bevor die offizielle Closing Ceremony dann um 17 Uhr stattfindet.

Das komplette Programm der beiden Bühnen findet ihr hier.

Workshops

Was wäre die MMC ohne Workshops? Richtig, nicht komplett! Deswegen gibt es auch in diesem Jahr eine breite Auswahl an Workshops, so dass eigentlich jeder etwas finden sollte was ihn interessiert.

Egal ob zeichnen mit Buntstiften, das Binden von Lederbüchern, japanisch lernen oder ein Crashkurs  im Nähen. All das könnt ihr schon am Freitag in den Workshops lernen. Und nicht minder interessant geht es am Samstag und Sonntag weiter. Rüstungen bauen, Dangos nähen, Origami, Bodypainting oder professionelles Make-Over für Cosplayer. Hier gibt es wirklich für jeden etwas.

Für eine Übersicht der Workshops, mit Raum-Zuordnung, schaut doch mal hier vorbei.

Händler und Artist Alley

Natürlich dürfen auf einer Con auch die Händler und Zeichner nicht fehlen. Egal ob Merchandise, Mangas, T-Shirts oder Künstlerbedarf. Alles ist vertreten. Unter anderem könnt ihr an den Ständen von Yakitori, Manga Mafia, Rune oder delfinium Prints vorbeischauen und Geld ausgeben.

Natürlich lohnt es sich auch bei den Künstlern in der Artist Alley vorbeizuschauen. Hier sind zum einen schon bekanntere Künstler, wie Chen-Long Chung oder Elisabeth Trost, aber auch Neulinge, bei denen sich ein Blick auf jeden Fall lohnt.

Eine Übersicht über die Händler und Künstler gibt es hier:
Händler
Künstler

Gaststars

Wenn euch das noch nicht ganz überzeugt hat, dann können es vielleicht die Gaststars auf der diesjährigen MMC.

Den Anfang macht Hiroji Mishima, japanischer Mangaka und Zeichner des Mangas „Highschool DxD“. Auch Synchronsprecher wie Patrick Keller und Jennifer Weiss sind wieder mit von der Partie. Genauso wie die Partyvengers, ein Cosplay-Duo aus den Niederlanden.

Alle Gaststars findet ihr hier in einer Übersicht.

MMC goes Comic

In diesem Jahr gibt es auch zum ersten Mal einen weiteren Bereich der MMC, welcher kostenlos ist! Rund 3 Minuten vom Fontanehaus entfernt, im Atrium der Kunst- und Musikschule des Märkischen Viertels, wird dieser Bereich mit Comichändlern, Workshops und eigenem Cosplay-Contest zu finden sein.

Zu den Gästen zählen unter anderem Viktor Bogdanovic (Batman Arkham Knight), Goran Suduzka (Hellblazer: Lady Constatine) und Guido Neukamm (Tokyopop).

Weitere Infos findet ihr hier.

 

Alle Infos zur MMC findet ihr auf der offiziellen Webseite:

http://www.mmc-berlin.com/

 

Hier mal die Eckdaten im Überblick:

Location:
Fontanehaus
Wilhelmsruher Damm 142c
13439 Berlin

Öffnungszeiten:
Freitag: 15-23 Uhr
Samstag: 10-23 Uhr
Sonntag: 10-18 Uhr

Tickets:
!!!Es gibt nur noch Freitags und Sonntags-Tickets, alle anderen sind bereits ausverkauft!!!

Über Thomas

Thomas

Ich bin vor allem im Hintergrund tätig und kümmere mich um organisatorische Sachen und die ganze Technik, heißt Webseite, Cloud-Storage usw.

Hobbys sind Cosplay, Pfadfinder und zocken. Aber zu einem guten Film sage ich natürlich auch nicht nein.

Beruflich bin ich in der IT-Administration zu Hause, was wohl auch meine affinität zu Technik und zum Basteln erklären würde.

Facebook | Twitter | YouTube | Animexx | CosPro