Role Play Convention 2014 – Das erwartet euch

Role Play Convention 2014 – Das erwartet euch


In knapp einem Monat ist es soweit und die Role Play Convention (kurz RPC) öffnet wieder ihre Türen für Fans von Rollenspielen und allem, was dazu gehört. Wir verraten euch, was ihr am 10. und 11.05. in den Hallen der Koelnmesse erwarten könnt.

Während die Leseratten unter den Besuchern, im RPC-eigenen LiteraturCafé, den Worten des Fantasy-Altmeisters Wolfgang Hohlbein lauschen können oder sich aus dem Angebot der vielen Buchstände mit Lesefutter versorgen, kommen in diesem Jahr auch die Comicfans voll auf ihre Kosten. Denn, passend zum Gratis Comic Tag, startet auch die ComicArena. Hier können Fans von Superhelden und bunten Bildern sich nicht nur mit den neuesten Bänden der The Walking Dead-Comicreihe eindecken, sondern live dabei sein, wenn an über zwei Dutzend Tischen die Stars und Sternchen der deutschen Comicszene die Stifte wetzen. Vom Steam Noir-Schöpfer Felix Mertikat bis hin zu Webcomic-Ikonen wie Sarah Burrini (Das Leben ist kein Ponyhof), Marvin Clifford (Shakes & Fidget, Schisslaweng) und Schlogger, wird hier einiges geboten.

Die IllustratorenMeile mit internationalen Stars

Wem das aber noch nicht bunt genug ist, dem empfiehlt sich ein Besuch der IllustratorenMeile, auf der internationale Größen der Fantasy-Industrie ihre Kunstwerke ausstellen. Highlight hier ist der Besuch von Sarah Robinson, ihres Zeichens künstlerische Leitung von Pathfinder-Produzenten Paizo Publishing, die zum Talent-Scouting zur RPC kommen wird und ambitionierten jungen Künstlern in ihren Panels, Tipps und Tricks vermittelt, wie man in der Fantasy-Branche einen Fuß in die Tür bekommt.

Wie das aussehen kann, davon können die Besucher sich an einer riesigen Auswahl von Verkaufsständen überzeugen. Hier können beispielsweise die neuesten Produkte aus den Spieleschmieden Ulisses Spiele (Das Schwarze Auge), Uhrwerk Verlag (Splittermond) und Pegasus Spiele (Munchkin) ausprobiert und erstanden werden.

Auch Tabletop- und CoSim-Fans kommen nicht zu kurz

Vor lauter Karten- und Brettspielen, sollen natürlich auch die Tabletop- und CoSim-Fans nicht zu kurz kommen. Dafür sorgt auch in diesem Jahr wieder eine ausgedehnte TabletopArea, auf der von klein bis winzig, wieder alles dabei ist, was das Minies-Liebhaber-Herz begehrt.

Einer weiteren klassischen Spielart de Rollenspiels frönt man in den ausgiebigen Spielrunden, die um Tische versammelt, gemeinschaftlich in Welten voller Drachen, Vampire und Cybertech versinken.

Weg von Brett und Papier hin zu Computer und Konsole heißt es wiederum an den Ständen von RPC-Schirmherr Ubisoft (Assassins Creed) und Bigpoint (Dark Orbit). Und auch auf der RPC-Mainstage wird die ROCCAT-Show wieder einige Gamer-Herzen höher schlagen lassen. Dass es dann aber auch wieder stehen bleibt, dafür sorgt mit Sicherheit die Weltpremiere des sehnlich erwarteten RPGs RISEN 3.

Von Star Wars bis hin zu Game of Thrones

In fantastische Welten, in filmischer Hinsicht, entführt hingegen die STAR WARS-Filmreihe. Direkt aus dieser, scheinen die Heere der German Garrison entflohen zu sein, die auch in diesem Jahr, in originalgetreue Sturmtruppen-Uniformen gewandet, in die KölnMesse einfallen werden. Verstärkung erhalten sie dabei erstmalig vom Projekt X1, in Form eines maßstabsgetreuen Modells von Darth Vaders Advanced TIE-Fighter.

Eine weitere Fantasy-Welt ist die, in der die TV-Erfolgsserie Game of Thrones spielt. Stargast Ian Whyte (Alien vs Predator, Promethues) mimt in dieser den brutalen Gregor Clegane, und den unheimlichen Weißen Wanderer.

Wer es weniger modern und ganz der Atmosphäre der Serie entsprechend, etwas klassisch mag, dem wird bei einem Besuch auf dem Mittlealtermarkt im Außengelände der RPC, ein Breites Angebot an Genüssen und Waren aller Art feilgeboten. Hier kann man, den saftigen Zyklopenspiß in der einen Hand, das Met-Trinkhorn in der anderen, es sich recht wohl gehen lassen und dabei den Klängen lauschen, die von der Livemusik-Stage herabschallen. Denn, auch in musikalischer Hinsicht werden hier einige Leckerbissen geboten. Klar, dass RPC-Urgestein Jan Hegenberg nicht fehlen darf, aber auch der Liveauftritt der ECHO-nominierten Mittelalter-Folk-Rock-Band Schandmaul dürfte von vielen als ein ganz besonderes Highlight betrachtet werden.

Sollte einer der Gäste schließlich dem Drang verfallen, sich auch einmal in einen Zombie oder gar einen Drachen verwandeln zu wollen, so findet er an den bunten Ständen von Epic Armoury, Wyvern, Mytholon, Elbenwald und Co das passende Cosplay- und LARP-Zubehör.

Am Ende des Tages, hat die RPC etwas für jeden Geschmack und sei er auch noch so ausgefallen. Leer geht hier niemand aus und wenn es nur mit dem Wissen ist, dass man zu einer Gemeinschaft gehört, in der man zumindest ein Mal im Jahr ein fantastisches Abenteuer erleben kann: die Role Play Convention – Es ist mehr als nur ein Spiel.

Über Taker

Taker

Taker ist zusammen mit Cora Gründer von MesseHunter.de. Er ist der Kopf des Projekts und kümmert sich um fast alles, was organisatorisch oder technischer Natur ist. Nebenbei ist er auch noch Cosplayer, Pfadfinder, Fachinformatiker und Student.
Und ein bisschen Zeit für seine Freunde findet er auch noch.

Facebook | Twitter | YouTube | Animexx | CosPro